Dienstag, 9. Oktober 2012

Lupton House

Lupton House - ist ein Grade II denkmalgeschütztes Gebäude in einer schönen Parklandschaft. Das Haus hat eine lange und interessante Geschichte mit den ersten Aufzeichnungen aus der Doomsday-Studie von 1086. Seit sich die Familie Upton auf dem Anwesen im Jahre 1480 niederließ und die amerikanischen Streitkräfte das Haus und das Grundstück im Zweiten Weltkrieg besetzten, hat Lupton Haus einen wesentlichen Bestandteil am Kulturerbe in Brixham beigetragen.
Nach dem Krieg wurde das Haus ein Hotel und dann die
Fenton Schule, die Lupton House School und dann im Jahr 1990 die Gramercy Hall School untergebracht. Gramercy wurde im Jahr 2004 geschlossen. Das Haus stand danach bis 2009 leer, bis die Luptons versuchten es zu retten und ihm seinen früheren Glanz zurück zu geben. Es besitzt unglaublich viel an kulturellem Erbe, in denen sich dieses schöne Haus präsentiert und für Besucher ein Genuß ist. Hoffentlich wird dies auch für viele Jahre die kommen so bleiben.
Ob Sie einen kleinen Konferenzraum oder ein spezielles Event möchten, Lupton bietet eine Auswahl von Zimmern zu mieten an, entweder "ad hoc" oder mit Voranmeldung, Parkplätze vor Ort.
Lupton ist schnell zu einem beliebten Veranstaltungsort für Hochzeiten und Empfänge geworden und darf lizenzierte standesamtliche Trauungen durchzuführen. Das Haus, Gärten und Wäldern sind einzigartige Fotomotive für Feiern aller Größen und Arten von intimen Candlelight-Treffen im Haus bis zu einem großen Zelt auf dem Rasen vor dem Haus. Jede Hochzeit fundiert auf einer exklusiven Basis und wird von engagierten Hochzeitsplaner bis ins kleinste Detail durchdacht.
In der Verfilmung von "Bis ans Ende der Welt" war es die Schule von Louise. Hier warten Sheila und Robert auf die Tochter.




Szenenbild aus "Bis ans Ende der Welt" - Lupton House - Screenshot: ZDF





Rosamunde Pilcher Drehort für: "Bis ans Ende der Welt"
Webseite: http://www.discoverlupton.com/

BELIEBTE POSTS